Heute ist einfach.

Tatsächlich „Heute“ am 19.11. war es soweit !

Start bei 129.809 km

15135752_10209200680952290_2016904472903340185_n
Start bei echtem norddeutschen Schietwedder

Heute war einfach der Start für >Morgen ist einfach.< …klingt vielleicht komisch, ist aber so ! 😉

Komisch – so geht es uns auch…also nicht negativ, freudig – aber es ist seit heute tatsächlich spürbar ernst und unsere Reise hat begonnen…klar mit Vorbereitungen und Co hat alles schon auch irgendwie viel früher begonnen…

In den frühen Morgenstunden gab es einen herzhaften, schnellen Abschied aus Hörnum (südlichster Zipfel von Sylt 😉 ) nach einem leckeren Frühstück mit den Lieben und mit köstlichster Bananenmilch 🙂

15036478_10209200681512304_7840828319065170556_n15032308_10209200681832312_7934536481924545468_n

Ganz ohne Tränen ging es dann aber doch nicht, gerade wenn so ein kleiner Wurm sagt „das machen wir morgen“ blutet schon das Herz, weil der kleine Kopf das noch nicht ganz begreifen kann, dass wir für längere Zeit weg sein werden… Aber ebenso wird es für den ein oder anderen großen Kopf bestimmt genauso schwer sein, wie für uns…

Ja, Abschiede sind nie nur schön, aber wir sagen DANKE, dass ihr es uns allen „Heute“ so einfach gemacht habt, mit einem lächelnden Auge fahren zu können. Jede einzelnen Abschiedsworte, in gefühlt den letzten 4 Wochen – kamen von Herzen ♥

Und mal davon abgesehen, ist es ja auch nur ein Abschied bis zum nächsten Wiedersehen 😀 wir sind ja nicht aus der Welt, wir sind nur woanders auf der Welt.

15036677_10209200682352325_3898109234219678374_n

——————————————————

So, nun aber genug der Gefühlsduselei… neben den vielen schönen und traurigen Abschiedsworten, war auch ganz viel Positives und Stärkendes, die letzten Tage  dabei, dass hat uns nochmal bestätigt, dass wir genau das richtige tun und uns doch nicht alle für verrückt erklärt haben 🙂 und selbst wenn, wir tun es ja doch !!

14054059_10209200685392401_1464606504954607654_n

kurzer Lagebericht :

…etwa um 10 Uhr startete unsere Reise, um 11:25 Uhr ging es auch schon wieder weiter mit der Fähre nach Rømø und dann über Dänemark Richtung Nordfriesland – nachdem wir in Dänemark nochmal eine kurze Siesta eingelegt hatten – losfahren ist eben doch anstrengend 😉

ein letzter Blick hinter uns...Tschüss Sylt
ein letzter Blick hinter uns…Tschüss Sylt
15085566_10209200685312399_5199540519488086705_n
auch Baghira schaute nochmal nach „ihren“ heißgeliebten Wellen

…und schwups waren wir dann auch schon wieder in Deutschland und sind am Schild nach „Sylt“ nochmal ganz bewusst vorbeigefahren… Klixbüll, Langenhorn, Bredstedt – alles Orte durch die wir dann heute durchgefahren sind, in denen wir innerlich mal rechts und mal links rüber gewunken haben – wir wären bestimmt überall herzlich empfangen worden, aber irgendwann soll es dann ja auch mal voran gehen…

15036216_10209200684072368_6649712987549595129_n15036701_10209200684032367_5345872823627623358_n

Fazit – wir befinden uns zum Abend immer noch in Schleswig Holsten (quasi sogar noch in NF oder auch noch im Geschäftsgebiet der Nospa…), haben lecker gespeist, die Heizung ist an und es ist muckelig – ach ja WLAN haben wir auch 😛

> uns hetzt ja nichts 😉 Freiheit…ja, irgendwie schon… frei sein, keinen Termindruck, keine Aufgaben zu erfüllen, kein dies, kein das, einfach für uns sein <

Genau dieses Gefühl wollen wir für uns erstmal genießen und auch vor allem verarbeiten…ankommen.

…macht euch also keine Sorgen, wenn wir uns ein paar Tage oder auch länger nicht melden und uns zurückziehen – aber das nehmen wir uns jetzt mal raus – uns hindert ja auch keiner daran, gell!?

Moin Moin, Pfüarti und Tschüss bis ganz bald

die Oettls <3

15032221_10209200684352375_7827703055189564233_n

15178168_10209200684312374_8271069852011310471_n

15178295_10209200682752335_1492029668786039226_n

7 Gedanken zu „Heute ist einfach.“

  1. Diese Gefühle kennen wir auch noch und sie stehen uns ja in einigen Tagen auch wieder bevor. *seufz* Das ist das Schlimmste am losfahren. Aber wenn man sich dann mal losgerissen hat und endlich auf der Straße ist, dann entwickelt sich wieder ein ganz außergewöhnliches Gefühl 🙂 Einfach unbeschreiblich 😀
    Genießt diese Stunden und Tage und eure Gefühle 🙂 Und dann sehen wir uns sicherlich bald unterwegs.
    Liebe Grüße
    Die Campofanten 🙂

  2. Habt eine wundervolle Reise, eine tolle Zeit, mit vielen Erlebnissen, Eindrücken…
    und bleibt mir schön gesund, knuddelt die Fellnase nochmals von mir.
    Ich freu mich drüber euch, auf eurem Wege, hier ein wenig folgen zu können.

    Lächelnde Grüße
    Pepe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.